Warum sind die Kinder Internet süchtig heute?

Tränenunterlaufene Augen, schlaflose Nächte und verhaute Noten. Sehen Sie den Zusammenhang zum Internetgebrauch? Bei allem Nutzen von den technischen Fortschritten, der breiten Streuung von Internet 24/7, sehen Sie viele Kinder, die an elektronischen Geräten hängen und ständig in der virtuellen Welt sind.
Etwa 4 von 10 junge Menschen verwenden Internet regelmäßig. Etwa 56 % der Teenager geht mehrmals pro Tag online. Es sieht so aus, als würde das Internet die junge Generation kontrollieren. Aber keine Sorge – es gibt Licht am Tunnel!

Ja, es gibt elterliche Überwachungssoftware, mit der man Internetsucht bekämpfen kann.

  • Die Frage ist, wieviel Internet ist zu viel?
  • Wie merkt man, dass das Kind „abhängig“ ist von der virtuellen Welt?
  • Ist Ihr Kind ständig am Computer?
  • Reden Sie sich immer heraus, wenn Sie schulische Leistungen nicht erbringen?
  • Sehen Sie einen Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen und allgemeiner Müdigkeit?

Wenn Sie dies mit JA beantworten, ist das ein Alarmzeichen, wonach Internetgebrauch die Überhand hat.

Wovon sind die Kinder abhängig?

internetsuechtigStudien haben gezeigt, dass junge Mädchen Social Media Sites und Plattformen benutzen, besonders die virtuell orientierten, um zu kommunizieren und Inhalte zu teilen. Buben hingegen sind eher auf Spielekonsolen und endloses Videospielen fixiert.
Wenn Ihr Kind unter Internetsucht leidet, versuchen Sie erst herauszufinden, wo das Problem liegt. Läuft Ihr Kind vor einem Problem davon? Wenn nein, könnte es eine Form von sog. Internet Use Disorder (IUD) handeln.
Offiziell gibt es keine medizinische Therapie gegen Internetsucht. Aber Fakt ist, dass Internetsucht die Psyche des Kindes beeinflusst und dass sich diese auch negativ auf das Familienleben auswirkt.
Hier sind einige verfügbare Programme, die aussergewöhnlich hilfreich für Eltern sind, wenn es darum geht, die Zeit zu reduzieren, die die Kinder online verbringen.
1. mSpy
2. Mobile Spy
3. FlexiSpy

Zusammenfassend kann man sagen:

Alle drei Softwareprodukte sind einfach zu verwenden und leicht verständlich. Sie funktionieren im unsichtbaren Modus und bieten viele Funktionen wie Anruferblockade, Web Browsing und Keylogger. Sie funktionieren alle in Echtzeit. Somit sind Sie immer über alles sofort informiert.
Internetsucht wurde inzwischen endemisch und es bedarf einiger zeitlicher Messungen, um die Kinder wieder in einen gesunden Lebensstil zurückzubringen. Kein Bootkamp oder Rehabilitationscamps können ähnlich gut helfen oder sind vergleichbar wie gute Kontrolle.
Laden Sie eine der erwähnten Softwareprodukte herunter. Und der Rest bleibt Ihrer Fantasie überlassen.

Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.