Entwickler von Handy Überwachungssoftware festgenommen

Erstmals gehen amerikanische Behörden juristisch gegen Entwickler und Vertreiber von Handy-Überwachungssoftware vor.

<2014-10-01-stealthgenieandroidspysoftware

Die Nachrichtenagentur Reuters meldete, dass am Montag der Entwickler der Überwachungs-App Stealthgenie in den USA festgenommen wurde. Das Programm Stealthgenie ist eine App zur vollständigen Spionage von Smartphones und Tablets. Sie zeichnete komplette Telefonate in Echtzeit auf, übermittelte Emails und SMS-Konversationen, kopierte alle Unterhaltungen, die über Social Media getätigt wurden. Zudem übermittelte das Programm ständig Informationen über den Aufenthaltsort des Geräts. Die Webseite wurde umgehend vom Netz genommen.

Handyüberwachung

Laut Justiz ist der Einsatz solcher Software-Apps ausschließlich amerikanischen Behörden erlaubt und der Vertrieb dergleichen ist illegal. Interessantes Detail: Ausgerechnet die amerikanischen Behörden selbst sorgten vor einem Jahr weltweit für Schlagzeilen, als publik wurde, dass der Geheimdienst NSA Millionen von Handys überwacht hat, wie etwa jenes der deutschen Kanlzerin Merkel.
Dies war das erste Mal, dass die Justiz gegen einen Anbieter von Überwachungs-App vorging. Auch in Deutschland werden ähnliche Apps im Internet angeboten. Allerdings ist die Überwachung von Personen auch hier ohne deren Einwilligung verboten und kann empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Bester iPhone Spion
Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.