iPhone 3 orten

Haben Sie iPhone 3 oder iPhone 3G oder iPhone 3 GS? Möchten Sie Ihr iPhone 3 GS orten? Denken Sie, dass man keine Chance iPhone 3 orten haben? Prüfen Sie hier wie Sie Ihr iPhone 3G orten können. Jetzt ist es möglich iPhone 3GS orten lassen.

Das iPhone 3G wurde 2008 vorgestellt, das iPhone 3GS 2009. Mittlerweile erhalten diese beiden iPhone-Modelle zwar keine Updates mehr, dennoch erfreuen sie sich weiterhin großer Beliebtheit als günstige Einstiegsmodelle. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass sich auch in Ihrem Haushalt noch ein iPhone 3G(S) befindet, sei es als Ersatzhandy oder als erstes Handy für Ihre Kinder. Auch wenn, rein vom Wert des iPhones ausgehend, ein Verlust oder Diebstahl nicht so schwerwiegend erscheinen, möchten Sie selbstverständlich Ihre persönlichen Daten in Sicherheit wissen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihr iPhone 3G orten können.

Warum sollte ich mein iPhone 3GS orten lassen?

Auch wenn das iPhone 3G und das iPhone 3GS schon länger nicht mehr im Verkauf sind, werden die Modelle noch weiterhin benutzt. Als Zweithandy, als Einstiegstelefon für die eigenen Kinder oder als einfaches und günstiges Haupthandy.

Unabhängig vom Modell enthält Ihr iPhone viele persönliche und intime Daten: Kontakte, Passwörter, E-Mails und Fotos, um nur einige Beispiele zu nennen. Ein Verlust dieser Daten zusammen mit dem iPhone wäre schmerzhaft, aber diese Daten in den Händen einer Person mit schlechten Absichten kann fatale Konsequenzen haben, zum Beispiel Identitätsdiebstahl und Erpressung. Deshalb ist es durchaus Sinnvoll, einen „Plan B“ bereitzuhalten, in diesem Fall eine Lösung zur Ortung und Fernlöschung des iPhones (iPhone 3 orten). Auch für Eltern, die wissen möchten, wo sich ihre Kinder gerade aufhalten ist eine solche Ortungslösung wichtig. Immerhin kann so bequem eine Balance zwischen persönlichem Freiraum und elterlicher Kontrolle hergestellt werden.

Welche App zum iPhone 3G Orten ist aber am besten? Am naheliegendsten ist natürlich der Apple-eigene Service „Mein iPhone suchen“. Zumindest auf dem iPhone 3GS, welches iOS 6 unterstützt, lässt sich dieser iCloud-Service relativ problemlos einsetzen. Damit kann die letzte Position des iPhones, Verbindung zum Internet vorausgesetzt, über die iCloud-Website oder die „Mein iPhone suchen“-App auf einer Karte angezeigt werden. Darüber hinaus lässt sich auf dem iPhone ein lauter Ton abspielen. Um einen Zugriff auf persönliche Daten zu verhindern, kann das Smartphone mit einem Code verriegelt werden, und, im Extremfall, komplett löschen. Ein gelöschtes iPhone kann nicht mehr geortet werden.

Problematischer gestaltet sich der Einsatz von „Mein iPhone suchen“ auf dem iPhone 3G, welches lediglich iOS 4.2 unterstützt. Dort funktioniert die Ortungsfunktion nur über Umwege, und es werden nicht alle Features unterstützt.

Apps aus dem eingebauten App Store bieten auch keine zufriedenstellende Lösung. Die App-Auswahl ist begrenzt, da iPhone 3G und 3GS nicht mehr die neuesten iOS-Versionen unterstützen. Die wenigen noch verfügbaren Apps entsprechen ebenfalls nicht dem, was Sie von professioneller Spionage Software erwarten können, und entpuppen sich nicht selten als Abofallen oder bösartige Spyware.

Spionage Software zum iPhone 3GS Orten

Die mit Abstand beste Lösung zum Orten des iPhone 3 ist Spionage Software auf Profiniveau. Produkte wie mSpy, Mobilespy oder Stealthgenie benötigen zwar einen Jailbreak, bieten dafür aber sogar auf dem älteren iPhone 3G eine breite Palette an Funktionen, die über das bloße Orten weit hinausgehen. mSpy bietet jetzt iPhone Überwachung ohne Jailbreak, lesen Sie mehr darüber hier.

iphone 3 ortenEs lässt sich damit beispielsweise nicht nur der letzte GPS-Standort von Ihrem iPhone 3G oder 3GS abrufen, sondern der komplette Standortverlauf—in Echtzeit. Besonders nützlich im Falle eines Diebstahls sind die vielfältigen Überwachungs- und Datenschutzfunktionen. Profi-Spyware kann die Umgebung des verlorenen iPhones abhören, Fotos mit der eingebauten Kamera machen und sämtliche Aktivitäten auf dem Handy verfolgen. Sie können E-Mails, SMS, Nachrichten, WhatsApp und viel mehr mitlesen und vollständige Telefonate aufzeichnen. Und wenn Sie sich sicher sind, dass Sie das gestohlene oder verlorene iPhone nicht mehr zurückbekommen werden, können Sie das iPhone von Ihrem heimischen Computer aus vollständig löschen und deaktivieren. Dem Schutz Ihrer persönlichen und wichtigen Daten wird damit Rechnung getragen.

Das Beste: Im Gegensatz zu Apps aus dem App Store oder „Mein iPhone suchen“ von Apple arbeitet Spionage Software versteckt im Hintergrund und lässt sich nicht einfach deaktivieren oder entfernen. Sogar nach einem Wechsel der SIM-Karte behalten Sie weiterhin den vollen Zugriff und können das verlorene iPhone weiter verfolgen.

Professionelle Spyware kommt meist mit fairen Abo-Modellen, das heißt ein geringer monatlicher Betrag und das Recht, jederzeit zu kündigen. Einige Anbieter geben Ihnen sogar eine Geld-Zurück-Garantie und die Möglichkeit, mehrere Geräte gleichzeitig zu Orten. Wenn Sie also eine zuverlässige und bequeme Lösung suchen, um Ihr iPhone 3 zu orten, liegen Sie mit professioneller Spionage Software genau richtig.

Top 5 Beste Handyortungs App für iPhone und andere IOS Geräte

1. mSpy
2. MobileSpy
3. SpyBubble
4 .Flexispy
5. SpyToMobile

Bester iPhone Spion

Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.