iPhone des Kindes ausspionieren

Viele Eltern befinden sich in der Situation, in der ihr Kind sein erstes Smartphone, ein iPhone bekommen hat. Natürlich ist ihr Kind sehr glücklich darüber, da es nun mit der Hilfe vom iPhone im Internet surfen kann. Gleichzeitig macht man sich als Elternteil aber auch Sorgen bzw. Gedanken, ob die Entscheidung, seinem Kind ein iPhone zu schenken die richtige Entscheidung war. Denn im Internet gibt es selbstverständlich auch Inhalte, die für Kinder nicht angebracht aber trotzdem leicht zugänglich sind. Um etwas Sicherheit in diesem Thema zu bekommen, erklärt man dem Kind anfangs natürlich, welche Webseiten nicht okay sind bzw. was erlaubt und was nicht erlaubt ist. Ob das gegebene Versprechen des Kindes aber von diesem auch eingehalten wird, ist eine ganz andere Frage. Um sich hier abzusichern, sollte man regelmäßig das iPhone des Kindes ausspionieren.

Welche Möglichkeiten zum ausspionieren vom iPhone des Kindes gibt es?

Vergessen sollte man an dieser Stelle die Methode, das iPhone des Kindes regelmäßig in die Hände zu nehmen um es ausspionieren zu können. Kinder sind natürlich nicht dumm, sondern wissen genau, wie man Spuren auf iPhones und andere Smartphones beseitigt. Somit werden Sie fast immer ein lupenreines Smartphone vorfinden, wenn Sie es ausspionieren. Diese Methode ist also stark veraltet und sollte vergessen werden. Stattdessen gibt es mittlerweile Überwachungssoftware für iPhone Geräte, welche einem das überwachen und ausspionieren erleichtert. Kindes ausspionierenMit Hilfe einer Überwachungssoftware können Sie andere iPhones ausspionieren, ohne, dass der Benutzer überhaupt etwas davon mitbekommt. Sobald diese Spionagesoftware installiert ist, sendet diese Ihnen jene Daten über das Internet an Ihren Account, wo Sie diese abrufen bzw. auswerten können. Diese spionierten Daten sind zum Beispiel Nachrichten aus verschiedenen Messengern wie Skype, WhatsApp, Facebook, Viber. Aber nicht nur Nachrichten, sondern auch gesendete beziehungsweise empfangene Medien wie Bilder & Videos können überwacht werden. Damit haben Sie die Sicherheit bei den Messengern des Kindes schon mal auf Ihrer Seite. Natürlich kann man auch den Browserverlauf des Kindes ausspionieren, um zu sehen, auf welchen Internetseiten gesurft wurde.

Welche Überwachungsapp eignet sich gut zum ausspionieren des Kindes?

Bei der Auswahl einer Überwachungsapp sollte man darauf achten, dass diese mehrere Optionen zur Überwachung abdeckt, um möglichst viele Informationen vom iPhone des Kindes ausspionieren zu können. Beispielsweise eignet sich in diesem Fall die Überwachungssoftware mSpy. Damit ist es neben den oben genannten Möglichkeiten für Browser und Messenger Überwachung auch noch das Überwachen von GPS Standort und Anrufprotokollen möglich.

Bester iPhone Spion
Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.