FlexiSpy Review

FlexiSpy kommt aus Wilmington in den USA und bietet professionelle Software zur Handyüberwachung. Obwohl FlexiSpy relativ neu ist, liefert es regelmäßige Updates und unterstützt die wichtigsten Plattformen: iOS, Android, Blackberry und Symbian.

Flexispy-Box

Kunden kommen in den Genuss eines umfangreichen Livesupports—wenn auch mit längeren Wartezeiten—und einer vollständigen Dokumentation. FlexiSpy gibt es in zwei Varianten als Abonnement, mit unterschiedlichem Preis und unterschiedlichem Funktionsumfang. Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr, diese wird durch die bedingungslose Geld-zurück-Garantie allerdings mehr als ausgeglichen.

Welche Funktionen bietet die FlexiSpy Ortung-App?

FlexiSpy enthält viele Funktionen für die iPhone Ortung, den Fernzugriff und die Überwachung eines verlorenen Handys. Dazu zählen beispielsweise Anrufprotokolle, der Browserverlauf, das Mithören von Anrufen, sowie der Zugriff auf Kalender, Kontakte, E-Mail und SMS. Auch Instant-Messaging wie Skype, Line, Facebook, Viber, WeChat, BBM und iMessage sind für FlexiSpy kein Problem.
Einige Funktionen werden von FlexiSpy offen für illegale Zwecke beworben, was ethisch orientierte Kunden von einem Kauf abhalten könnte. Außerdem stellen einige Funktionen besondere Anforderungen and das Mobilfunknetz beziehungsweise den Netzbetreiber.
Was FlexiSpy von anderen Lösungen unterscheidet, ist das flexible Lizenzmodell, welches einen unbegrenzten Gerätewechsel erlaubt. Die umfassenden Kontrollmöglichkeiten, also das Sperren von eingehenden SMS/MMS und E-Mails, sind ebenfalls ein starkes Kaufargument.

Kann ich mein iPhone orten mit FlexiSpy?

Im Verlustfall oft die erste Frage, die einem durch den Kopf geht: „Kann man ein iPhone orten?“ Ein geklautes iPhone orten ist zumindest mit der FlexiSpy Handy Ortung-App nicht schwer. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass FlexiSpy auf dem Zielgerät erfolgreich eingerichtet wurde. Nach der Anmeldung auf der FlexiSpy Website kann das Gerät, wie bei der iCloud iPhone suchen-Funktion, auf einer Karte angezeigt werden. Auch der Standortverlauf, das heißt die letzten Aufenthaltsorte des iPhones, kann abgerufen werden. Wenn Sie nicht mehr daran glauben, dass Sie Ihr verlorenes iPhone orten und zurückerhalten können, bleibt Ihnen immerhin noch die Fernlöschung als letztes Mittel.

Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.