Mobistealth Review

Mobistealth gibt vor, seinen Hauptsitz in Beverly, USA zu haben. Da Mobistealth erst seit 2012 existiert, ist dieses Produkt weitgehend unbekannt. Unerfahrene Nutzer bevorzugen deshalb möglicherweise erprobte Dienste mit einem besseren Ruf.

download

Was Mobistealth attraktiv macht, sind die flexiblen und maßgeschneiderten Abonnement-Optionen. Die verschiedenen Optionen heißen Basic, Lite, Pro und Pro-X und sind mit unterschiedlichen Betriebssystemen kompatibel. Generell unterstützt Mobistealth iOS, Android, Symbian, Blackberry und sogar das weniger verbreitete Windows Mobile. Die Preise sind eher hoch, dafür gibt es immer wieder interessante Angebote für neue Nutzer und die Mindestlaufzeiten der einzelnen Abonnements sind vergleichsweise niedrig.

Mit der Mobistealth App: iPhone orten und mehr

Mobistealth besitzt keine im Vergleich zu anderen Anwendungen einzigartigen Funktionen. Der grundlegende Funktionsumfang ermöglicht Ihnen aber den Zugriff auf Anrufprotokolle, den GPS-Standort, Kalender, E-Mails, Nachrichten (auch Instant Messenger wie WhatsApp, Skype, Facebook und viele weitere), Websites und Multimediadateien. Auch einige „richtige“ Spionage-Funktionen sind in Mobistealth enthalten, zum Beispiel das heimliche Abhören der Umgebung mit dem eingebauten Mikrofon.
Dieser Funktionsumfang ist für die meisten Nutzer mehr als ausreichend. Bei Problemen mit der Software steht ein Support-Team telefonisch und per Live Chat bereit, allerdings nicht rund um die Uhr.

iPhone verloren? Orten lassen mit Mobistealth

Mobistealth ist eine Webanwendung. Nachdem Sie Mobistealth auf Ihrem iPhone installiert haben können Sie sich auf der Website anmelden (wie bei Mein iPhone suchen, iCloud) und sofort den Standort ansehen. Das ist praktischer als ein iPhone mit iTunes orten, da Sie keinen PC oder Mac mit iTunes benötigen. Wenn Sie ein anderes iPhone orten möchten, benötigen Sie dafür ebenfalls eine Mobistealth Lizenz. Ist das iPhone verloren, sperren Sie es am besten. Dies ist in Mobistealth und weiteren Anwendungen einfach zu bewerkstelligen. Und wenn ein Wiedersehen mit Ihrem verlorenen iPhone unwahrscheinlich erscheint, können Sie alle Daten sicher löschen.

Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.