mSpy Review

mSpy veröffentlichte seine erste Handy Ortungs-App 2011. Das bereits 2008 gegründete Unternehmen genießt einen guten Ruf. Nutzer können sich auf regelmäßige Updates freuen, und sich darauf verlassen, dass die Ortungs-App immer die neuesten Geräte unterstützt. Auch der Funktionsumfang der Anwendung wird kontinuierlich weiterentwickelt, sodass mSpy ein vielfältiges und praktisches Werkzeug zur iPhone-Suche ist.

Welche Funktionen zum Handy Orten bietet mSpy?

16.17 / pro Monat 

Keine Installation; 

Optionaler physischer Zugang;

Support für iPhone 6 & 7; 

Automatische Updates;

SMS, MMS, WhatsApp;

Anruf-Protokoll; 

Installierte Apps, Surf-Protokoll;

Rund-um-die-Uhr-Live-Chat

16.17 / pro Monat

Automatische Updates;

 GPS Ortung;

Keylogger, Website-Sperrung;

WhatsApp, Viber, 

Skype, Telegram, Tinder, etc.

SMS/MMS;

Anruf-Protokoll; 

Installierte Apps;

Rund-um-die-Uhr-Live-Chat

mSpy verfügt über alle Funktionen, die Sie von einer Handyüberwachungsapp erwarten. Dazu zählen beispielsweise  das Sperren von Apps, eine GPS-Ortung wenn das iPhone geklaut wurde, eine Aufzeichnung des Browserverlaufs und eine Benachrichtigungsfunktion beim Wechsel der SIM-Karte.

Was mSpy besonders macht, sind ein eingebauter Keylogger, die Möglichkeit, Websites und Apps zu blockieren sowie die Fernlöschung, wenn sicher ist, dass das verlorene Handy nicht mehr auftaucht. Außerdem kann mSpy eine Vielzahl an Sofortnachrichten überwachen, zum Beispiel Skype, iMessage, WhatsApp, Viber und Facebook Messenger. Eine Ausweitung des Funktionsumfangs auf weitere Dienste und Apps ist wahrscheinlich.

Einige dieser Funktionen stehen derzeit nur Android-Geräten zur Verfügung.

Wie kann ich mein iPhone orten mit mSpy?

Die iPhone Suche ist mit mSpy ganz einfach: Nach erfolgter Einrichtung der Handyüberwachungssoftware können Sie die Position über ein Webinterface auf der mSpy-Website verfolgen. Neben der aktuellen Position des iPhones können Sie auch auf den Standortverlauf zugreifen, sogar dann wenn das iPhone gerade kein GPS empfängt.

Für viele Nutzer ist das iPhone orten lassen die wichtigste Funktion einer Handy Ortungsapp. Vielleicht möchten Sie wissen, wo sich Ihre Kinder gerade aufhalten, einen Überblick über Ihre Mitarbeiter im Außendienst erhalten oder schlichtweg Ihr Handy vor Diebstahl oder Verlust schützen.

Mit der Geofencing-Funktion von mSpy können Sie einen Bereich festlegen und werden sofort benachrichtigt, beispielsweise per E-Mail oder SMS, wenn das Zielgerät diesen Bereich verlässt. Auch nach einem SIM-Kartenwechsel können Sie Ihr gestohlenes iPhone orten. mSpy arbeitet versteckt im Hintergrund und lässt sich daher schwer entfernen.

Man kann nur teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInShare on Reddit

Markus Schmidt

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.