Mein gestohlenes iPhone orten

Mit der Einführung von GPS auf den Smartphones ist es möglich, das zu tun, was jedem Provider über das Signal auf der SIM Karte möglich ist: ein gestohlenes iPhone orten.

gestohlenes iPhone orten

Apple hat auf seinen Geräten die Funktion iCloud integriert. Mit iCloud lässt sich ein gestohlenes iPhone orten und sperren. Solange diese Funktion aktiviert ist, lassen sich nicht nur iPhones sondern auch iPads und Macbooks orten:

  • Das Feature findet sich auf dem Handy unter „Einstellungen ➢ iCloud ➢ Mein iPhone suchen“.
  • Wenn aktiviert kann der rechtmäßige Besitzer auch alle Daten auf dem iPhone zu löschen.

Wie orten Sie Ihr iPhone über ein anderes Gerät?

Dadurch, dass ein Apple Gerät über die iCloud-Webseite geortet wird, ist jedes internetfähige Gerät in der Lage, ein verschwundenes iPhone mit iCloud zu orten. Hat man sich erst einmal auf der iCloud-Seite eingeloggt und auf die Schaltfläche „Mein iPhone“ angeklickt, ist der Rest ein Kinderspiel.

Nun sucht iCloud automatisch alle Apple Geräte, die mit dem iCloud-Konto verbunden sind. Und dann zeigt nach erfolgreicher Suche auf einer Google Karte mit einem grünen Punkt den Standort des Geräts an.  Vorausgesetzt das gesuchte Gerät ist mit dem Internet verbunden.

Gestohlenes iPhone orten – Alarmton

Nachdem nun bekannt ist, wo sich das iPhone geographisch befindet, lassen sich weitere Informationen abrufen. Zum Beispiel zeigt ein Klick auf die Markierung den Zeitpunkt, wann das Gerät lokalisiert worden ist sowie den Ladestatus des Akkus, aus dem ersichtlich wird, wie lange das Smartphone noch senden und uns dadurch bei der Suche helfen wird. Ist der Akku leer wird sich das iPhone ausschalten und unser Kontakt mit der Internetverbindung abbrechen.

Nun gehen wir davon aus, dass Sie sich Ihrem verschwundenen iPhone mit Hilfe von Google Maps auf Sichtweite genähert haben. Schön wäre es nun, wenn Ihr iPhone Sie entdecken, wiedererkennen und Ihnen zurufen würde: „Hallo, hier bin ich!“.

Da dies von einem Handy etwas zu viel verlangt wäre, hat sich Apple etwas Besonderes einfallen lassen. Mit einem Klick auf „Ton abspielen“ wird sich Ihr Handy mit einem Alarmton bemerkbar machen, was besonders bei verlegten Handys nützlich ist.

Befindet sich Ihr iPhone nicht in unmittelbaren Nähe, stehen Ihnen andere Möglichkeiten offen. So können Sie Ihr iPhone nachträglich mit einer Codesperre versehen und den Code aus der Ferne einstellen.

Weiterhin lässt sich auf dem Display eine Nachricht anzeigen, die da lauten könnte: „Dies ist ein gestohlenes Handy. Es gehört: Nur der rechtmäßige Eigentümer kann diese Nachricht löschen“. Alle diese Funktionen sorgen dafür, dass ein Dieb mit Ihrem Gerät nicht viel Freude haben wird.

Schützen Sie Ihre Daten und löschen Sie sie aus der Ferne

Es soll Leute geben, die alle ihre Passwörter mehr oder weniger versteckt im Telefonbuch – oder noch schlimmer – in den Nachrichten ihres Handys unterbringen. Man muss aber nicht seinen Bankkarten PIN, seine Schweizer Kontonummer oder die Safekombination zusammen mit seiner Adresse auf seinem Handy gespeichert haben, um eine weitere Funktion des iPhones besonders nützlich zu finden.

Auch Bilder, vor allem wenn diese recht freizügig sind, haben in Händen Dritter nichts verloren. Um all dies zu vermeiden, hat Apple über die Schaltfläche „iPhone löschen“ die Möglichkeit geschaffen, alle Daten auf Ihrem iPhone aus der Ferne zu löschen und das Handy in den Werkszustand zurückzuversetzen.

Allerdings ist es anschließend nicht mehr möglich, das iPhone zu orten, weshalb es gut bedacht sein will, bevor man diese Option nutzt. Am besten man überlegt schon vorher genau, was man seinem Handy anvertrauen will.

Wie kann man gestohlenes iPhone orten?

  • Ein gestohlenes iPhone orten ist nur möglich, wenn die Funktion unter „Einstellungen ➢ iCloud ➢ Mein iPhone suchen“ aktiv ist.
  • Dann können Sie im Internet ein iPhone mit iCloud.com finden.
  • In Hörweite befindliche iPhones können mit der ferngesteuerten Funktion „Ton abspielen“ auf sich aufmerksam machen.
  • Als eine der letzten Optionen und vielleicht die beste – eine Handyortung App auf Ihr iPhone installieren.

Max Seider

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

3 Kommentare zu “Mein gestohlenes iPhone orten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.