Wie kann ich die Daten von Android auf iPhone übertragen?

So verschieben Sie Kontakte, Apps, Fotos und Musik von einem Android-Smartphone auf ein iPhone. Mit Apples Move To iOS-App (und ein paar alternativen Methoden, die Sie vielleicht bevorzugen), ist die Übertragung Wechsel einfach.

Wenn Sie ein Android-Nutzer sind, der darüber nachdenkt, auf das iPhone umzusteigen (oder wenn Sie bereits von Android auf iOS gewechselt haben), könnten Sie Bedenken haben, alle Ihre Daten zu übertragen – Musik, Fotos, Videos, Kontakte, Kalender und so weiter – und sicherstellen, dass dabei nichts verloren geht. Zum Glück sind Sie hier genau richtig.

Die gute Nachricht ist, dass die Übertragung von Kontakten und der Rest vom Android-Handy zum iPhone wirklich nicht einfacher sein könnte – es stellt sich heraus, dass Google in diesem Zeug großartig ist.

daten von android auf iphone

Das Grundprinzip besteht darin, entweder in der Cloud oder auf einem Desktopcomputer zu sichern und dann mit Ihrem neuen Gerät zu synchronisieren. Noch besser: Apple hat eine Android-App herausgebracht, die Sie speziell durch diesen Prozess führt.

Wenn Sie die gleiche Reise in die entgegengesetzte Richtung unternehmen möchten, lesen Sie den Abschnitt Übertragen von iPhone auf Android. Und für Transfers in Apples ummauerten Garten, versuchen Sie, sich von einem alten iPhone zu einem neuen iPhone zu bewegen.

Move to iOS App

Apples Move to iOS Android App überträgt die „Kontakte, Nachrichtenhistorie, Kamerafotos und -videos, Web-Lesezeichen, E-Mail-Konten, Kalender, Hintergrundbilder und DRM-freie Lieder und Bücher“ eines Nutzers drahtlos von einem Android-Smartphone auf ihr neues iPhone.

Sie erhalten außerdem Tipps zu Apps. Der Umschaltvorgang schlägt Ihnen alle kostenlosen Apps vor, die sich auf Ihrem Android-Gerät befanden und auch im App Store von Apple erhältlich sind. So können Sie schnell wieder auf die Beine kommen. Bezahlte Apps, die Sie unter Android gekauft haben, müssen leider erneut für iOS gekauft werden, aber diese werden Ihrer Wunschliste im App Store hinzugefügt.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, fordert die Android-App die Benutzer auf, ihr Android-Smartphone zu recyceln. Dies ist vermutlich aus umweltfreundlichen Gründen, obwohl Zyniker argumentieren könnten, dass das Unternehmen es Ex-Androiders erschwert, zurück zu gehen.

Apple hat hier mehr Details zur App Move to iOS, und die App ist im Google Play Store verfügbar. (Sie werden vielleicht von der respektablen Bewertung der App überrascht sein. Als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurde, waren die Kritiken brutal.)

Diese App macht den Umzug von Android auf iPhone viel einfacher. Aber es gibt andere Möglichkeiten, die Arbeit zu erledigen.

Übertragen Sie Kontakte mit einem Google-Konto

Es gibt zwei Möglichkeiten, Kontakte von Android auf iOS zu übertragen. Wir werden sie beide unten skizzieren, aber wenn Sie Ihr Android-Telefon längere Zeit benutzt haben, empfehlen wir Ihnen, es in der angegebenen Reihenfolge zu versuchen.

Kontakte mit einem Google-Konto übertragen

Wenn Sie Ihr Android-Smartphone und Ihr Google-Konto (Google Mail, Google Play usw.) längere Zeit verwendet haben, besteht die Möglichkeit, dass alle Ihre Kontakte mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind. Zumindest sollten diejenigen, die Sie am häufigsten verwenden, sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Android-Telefon gesichert haben. Gehen Sie auf Ihrem Android-Smartphone zu Einstellungen und wählen Sie „Konten und Synchronisierung“ oder ähnliches. (Die Unterschiede zwischen den verschiedenen aktiven Versionen von Android und den verschiedenen Modded-Versionen, die von den verschiedenen Handset-Herstellern geliefert werden, machen es schwierig, den Wortlaut genau anzugeben.)

Geben Sie Ihre Google Mail-Kontodetails ein und aktivieren Sie die Synchronisierung. Ihre Telefonkontakte und Google Kontakte sollten jetzt synchronisiert werden.

Dann entsperren Sie Ihr neues iPhone. Öffnen Sie die App Einstellungen, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Konten und Passwörter (oder Mail, Kontakte, Kalender in einigen älteren iOS-Versionen) und fügen Sie dann Ihr Google Mail-Konto hinzu.

Stellen Sie sicher, dass Kontakte für das Konto aktiviert sind. Sie sollten nun feststellen, dass sich alle Ihre Google-Kontakte in Ihrem iPhone befinden.

Kontakte mit einem Google-Konto übertragen

  • Öffnen Sie die Anwendung Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Wählen Sie Konten und Kennwörter (oder Mail, Kontakte, Kalender in älteren Versionen von iOS).
  • Wählen Sie Konto hinzufügen.
  • Wählen Sie Andere.
  • Wählen Sie CardDAV-Konto hinzufügen.
  • Füllen Sie Ihre Kontoinformationen in den folgenden Feldern aus:
  1. Server: Geben Sie „google.com“ ein
  2. Benutzername: Geben Sie Ihr vollständiges Google-Konto oder Ihre Google Apps-E-Mail-Adresse ein.
  3. Passwort: Ihr Google-Konto oder Ihr Google Apps-Passwort. (Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten aktiviert haben, müssen Sie ein anwendungsspezifisches Passwort generieren und eingeben.)
  4. Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung des Kontos ein (z. B. Persönliche Kontakte).
  • Wählen Sie oben auf dem Bildschirm Weiter.
  • Stellen Sie sicher, dass die Option Kontakte aktiviert ist.

Nachdem Sie den Einrichtungsvorgang abgeschlossen haben, öffnen Sie die Kontakte App auf Ihrem Gerät und die Synchronisierung beginnt automatisch zwischen Ihrem iPhone und Google. Jedes Mal, wenn Sie ein Smartphone einrichten, sollte Google den Schlüssel für alle Ihre Kontakte halten.

Max Seider

Mein Name ist Markus Schmidt. Ich bin in vielen verschiedenen Bereichen der Technik-Welt unterwegs, interessiere mich aber besonders für das Thema Smartphones zu dem ich auch immer wieder ausführliche Artikel und Testberichte schreibe. Ich blogge seit 2009 auf meinen privaten Blogs über alles, was mein Herz begehrt. Und hier können Sie erfahren über alternative Wege der www.IphoneOrten.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.